Kölbingen.de


 

Aktuelle News

Suche:

Fundsache

1 Smartphone

spacer
Martinszug der Ortsgemeinde

Der Martinszug der Ortsgemeinde findet am kommenden Dienstag, 10. November 2015 statt. Der Ablauf ist wie in den letzten Jahren: Zunächst treffen wir uns in der Pfarrkirche zu einer kurzen Einstimmung, um zu erfahren, warum wir in jedem Jahr dieser Tradition nachgehen. Es wäre schön, wenn sich hierzu ALLE in der Pfarrkirche einfinden können, um einerseits etwas von dem Heiligen St. Martin zu hören, andererseits aber auch mit dem Besuch die Mühe und Arbeit von Matthias Ruß unterstützen und belohnen. Die Martinsfeier beginnt um 17:45 Uhr in der Pfarrkirche.

Anschließend ziehen wir zusammen mit dem St. Martin und dem Musikverein „Hui Wäller“ durch die Kölbinger Straßen (Hauptstraße, Waldstraße, Wiesenstraße, Parkstraße) bis zum Dorfgemeinschaftshaus, wo schließlich das Martinsfeuer abgebrannt wird. Alle Kinder der Ortsgemeinde sind mit ihren Eltern/Großeltern herzlich eingeladen und werden gebeten mit Laterne bzw. Fackel teilzunehmen.

Die Absperrung des Zuges und das Abbrennen des Feuers übernimmt wieder die Freiwillige Feuerwehr. Nach dem Zug ist in den Räumen der Freiwilligen Feuerwehr eine Stärkung erhältlich.

Aufbau des Martinsfeuers

Damit wir am Dienstagabend überhaupt ein Feuer abbrennen können, muss vorher der Aufbau erfolgen. Und weil sich dies nicht von alleine erledigt, bedarf es der Hilfe und Unterstützung von vielen freiwilligen Helfern.

Hierzu treffen wir uns am kommenden Samstag, 07.11.2015 um 09:00 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus.

Der Aufbau ist nicht nur die Aufgabe der Feuerwehrkameraden; von daher würde ich mich über die Mitarbeit von vielen Freiwilligen, Familienväter, etc. freuen, insbesondere in diesem Jahr auch noch das Martinsfeuer beim Kindergarten aufzubauen ist. Mit mehr Helfern ist die Arbeit nicht nur schneller erledigt, sondern es bereitet auch wesentlich mehr Spaß.

Je schneller wir fertig sind, umso früher kann jeder wieder zu Hause sein. Also dann bis Samstagmorgen 09:00 Uhr.

Allen Beteiligten und Helfern, den Vereinen, dem „St. Martin“ und unserem Pastoralreferenten Matthias danke ich schon heute für die Hilfe und Unterstützung.

spacer
Sitzung des Gemeinderats am 02.11.2015

Am Dienstag, 03. November 2015, 19:30 Uhr findet im Dorfgemeinschaftshaus eine öffentliche bzw. nicht-öffentliche Sitzung des Gemeinderates mit folgender Tagesordnung statt:

A.   Öffentlicher Teil

1. Beratung und Beschlussfassung über den Erlass einer neuen Satzung über die Erhebung von Hundesteuer

2. Beratung und Beschlussfassung über die Erstellung eines Brückenkatasters

3. Allgemeine Informationen

4. Verschiedenes

B.   Nicht-Öffentlicher Teil

5. Grundstücksangelegenheiten

6. Personalangelegenheiten

7. Verschiedenes

 

spacer
Schließung des Grünschnitt-Sammelplatzes

Wie bereits mitgeteilt, schließt mit Ablauf des Oktobers unser Grünschnitt-Sammelplatz. Die letztmalige Öffnung ist am kommenden Samstag, 31.10.2015 von 13:00 bis 14:00 Uhr. Über die Wintermonate erfolgt keine Annahme. Die Öffnung im Frühjahr des kommenden Jahres wird rechtzeitig bekanntgegeben.

spacer
Terminvorschau für November 2015

Samstag, 07.11.2015, 09:00 Uhr: Aufbau des Martinsfeuers
Dienstag, 10.11.2015: Martinszug der Ortsgemeinde
Sonntag, 15.11.2015: Gedenkfeier zum Volkstrauertag bei der Kriegergedächtniskapelle

spacer
Weitere Sachbeschädigungen in unserer Ortsgemeinde

In jüngster Vergangenheit ist es zu weiteren Sachbeschädigungen in unserer Ortsgemeinde gekommen. So wurden Anfang Juli und Anfang August in der Wiesenstraße zahlreiche Gullydeckel herausgehoben. Es müsste eigentlich jeder wissen, dass bei offenen Regeneinlaufschächten eine sehr hohe Unfallgefahr besteht und dies absolut kein Spaß bedeutet.

Ferner wurden auf dem Kinderspielplatz Beschädigungen an den Spielgeräten herbeigeführt und im Ortsteil Schönberg wurde bei der Sitzbank die Straßenoberfläche, der Mülleimer sowie ein Verkehrszeichen mit weißer Farbe beschmiert und verunstaltet. Ganz aktuell ist am letzten Wochenende in der Wiesenstraße eine Bewegungsmelder mutwillig von der Wand eines Privathauses gerissen worden.

Bei all diesen Vorfällen entstehen den Eigentümern nicht nur teils hohe Kosten sondern auch sehr viel Arbeit und Ärgernis bei der Schadensregulierung. Ich kann daher nur an die Bevölkerung appellieren, die Augen aufzuhalten und sämtliche Unregelmäßigkeiten bzw. Auffälligkeiten zu melden. Vielen Dank.

spacer
Personalplanung für die Kirmes (04. bis 06. Juli 2015)

Leider haben sich auf unsere Bitte zur Unterstützung bei der diesjährigen Kirmes noch nicht allzu viele gemeldet. Das ist schade, denn in diesem Jahr benötigen wir lediglich am Sonntag Personal für den Ausschank. Den Samstagabend haben wir schon an Ortsfremde vergeben, damit die Einheimischen ohne Arbeit feiern können. Den Montag wird wieder die Kirmesjugend übernehmen; dies ist anerkennungs- und sehr lobenswert.

Ich möchte an dieser Stelle noch mal darauf hinweisen, dass wirklich JEDER hier helfen kann. Es müssen nicht immer die Vereinsvertreter/innen die Arbeit verrichten, zumal gerade dieser Personenkreis immer gefragt ist; egal ob bei Karneval, sonstigen Vereinsfesten oder der Kirmes. Darüber hinaus übernehmen die Vereinsvertreter/innen nicht nur Planungs- und Organisationsaufgaben, sondern sind meist auch noch anderweitig für den Verein bzw. für die Öffentlichkeit aktiv im Einsatz. Wenn immer die gleichen arbeiten müssen, entsteht Verdruss und Zurückhaltung. Und genau hier sehe ich eine Gefahr bzw. ein Problem auf uns zukommen, denn in den letzten Jahren/Jahrzehnten haben wir hart für den Karneval und die Kirmes gearbeitet. Diesen Standard kann ein immer kleiner werdender Personenkreis nicht halten; nur wenn ALLE mitmachen und mithelfen, schaffen wir das. Von daher würde ich mich, und natürlich auch die Verantwortlichen der Vereine, über etwas mehr Hilfe und Unterstützung freuen. Ich appelliere an ALLE und bitte zugleich um Überlegung, ob nicht die Übernahme einer Arbeitsschicht am Kirmessonntag möglich ist. Wenn die Feste erst mal eingeschlafen sind, wird es schwierig diese wieder aufzubauen. Die Einsatzschichten können auf dem Eventplaner der Homepage unter www.kölbingen.de eingesehen oder bei mir bzw. den Vereinsmitarbeiter/innen erfragt werden. Vorab vielen Dank.

spacer

Ortsgemeinde Kölbingen

Frank Schäfer
Hauptstraße 66
56459 Kölbingen
Telefon:02663 - 7396
Handy:0171 - 75 86 345
E-Mail:

Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters finden nach Vereinbarung statt. Bitte kontaktieren Sie mich über die oben genannten Daten oder unser Kontaktformular.

Kontakt & Datenschutz

Datenschutz

Disclaimer

Impressum

Kontakt

Informationen

Kölbingen.de © 2018 · Unsere RSS Feeds

Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.
Vervielfältigung, Speicherung, Nachdruck, Aufnahme in anderen Web-Sites o.ä. nur mit Genehmigung.

Design und Programmierung durch MiGo-WebDesign
MiGo-Portal 2.25.12

Kölbingen.de benutzt Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Kölbingen.de.
Kinder Kleider Basare - Basar MiGo-IT-Blog - News & Tipps aus der IT Welt

Kölbingen.de © 2018
Dieses Dokument wurde gedruckt von Kölbingen.de am 25.02.2018 um 20:32:54 Uhr.